用户名:   密码:

当前位置:首页社区国外译帖德国政府形象工程其实也不是中国特色,德国也有
看世界译帖
德国

政府形象工程其实也不是中国特色,德国也有


译者:hoy168     发布时间:2013-06-30     超过 0 位网友阅读

奇了怪了…当初减少核能利用也民主合法化了,还不是在小黑屋里偷偷地搞。何其民主!

原帖链接:http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,720944,00.html


政府形象工程其实也不是中国特色,德国也有,规模小点而已。但是在斯图加特改建火车站的这一形象工程,引起了斯市人民的强烈反感,近期不断静坐、游行,威行动在上周五十一这天达到高潮,十万人参加游行并与警方发生了冲突,演变为市民保护公共建筑和树木环境的“暴力抗拆”,在冲突中伤者逾百人,重伤至少两人,导致党派相争引起轩然大波。 这篇报道说的正是此事。有趣的是小编们,一开始把刊头给写错了,把无权反对写成了无权游行,这无疑火上浇油更进一步将当局和铁路公司陷于不义。

废话不表,各位看官听说: 
 
Bahn-Chef spricht "S21"-Gegnern Widerstandsrecht ab
 
铁老大否认“21工程”反对者的合法抵制权
 
Demonstration gegen Polizeigewalt und "Stuttgart 21" (am Freitag): "Bei uns entscheiden Parlamente, niemand sonst", sagt Grube
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln".
Berlin - Nur ein Mann dürfte bei den Gegnern von "Stuttgart 21" ähnlich unbeliebt sein wie Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus - der Bahn-Chef Rüdiger Grube. Und der Vorstandsvorsitzende des Staatskonzerns bemüht sich auch nicht unbedingt, an diesem Bild etwas zu ändern. In der "Bild am Sonntag" bezeichnete er die Proteste gegen das umstrittene Bahn-Projekt "Stuttgart 21" nun als nicht gerechtfertigt. "Ein Widerstandsrecht gegen einen Bahnhofsbau gibt es nicht", schreibt Grube in einem Gastbeitrag. 
Das Bauprojekt sei demokratisch ausreichend legitimiert. "Bei uns entscheiden Parlamente, niemand sonst. Unsere frei gewählten Volksvertreter haben das Dutzende Mal getan: im Bund, im Land, in Stadt und Region. Immer mit großen Mehrheiten", sagte Grube. 
Auf Seiten der Protestler haben in den letzten Wochen die Grünen die Rolle der Wortführer übernommen. Für sie könnte sich die Auseinandersetzung mit Blick auf die Landtagswahlen im nächsten Jahr auszahlen, in Umfragen liegt die Öko-Partei schon bei 27 Prozent, die Mappus-CDU nur noch bei 35 Prozent. 
In der "Bild am Sonntag" ist es dann auch Parteichef Cem Özdemir, der Grube widerspricht. Er schreibt in einem Gastbeitrag, das Projekt sei angesichts der jüngsten gewalttätigen Auseinandersetzungen nicht mehr durchsetzbar. "Stuttgart 21 kann nicht gegen friedliche Demonstranten durchgeprügelt werden."
 
"Sonst wird bei uns keine Brücke mehr gebaut"  
Am Donnerstag waren die Proteste in Stuttgart eskaliert: Nach Behördenangaben wurden 130 Demonstranten bei dem Einsatz der Polizei von Wasserwerfern und Pfefferspray verletzt. Nach Angaben der Demonstranten gab es weitere 280 Verletzte. Auch sechs Polizisten erlitten Verletzungen.
Der Umbau des bisherigen Stuttgarter Kopfbahnhofs sorgt seit Wochen für Schlagzeilen. Während einer insgesamt zehnjährigen Bauzeit soll er durch eine Verlegung in den Untergrund zu einer Durchgangsstation gemacht werden, außerdem soll in Richtung Ulm eine Schnellbahnverbindung entstehen. Die Gegner warnen vor hohen Kosten, negativen ökologischen Folgen und Sicherheitsgefahren durch das Milliardenprojekt. Die Befürworter warnen davor, dass ein Scheitern von "Stuttgart 21" schwerwiegende Folgen für alle große Infrastrukturprojekte in Deutschland hätte.
 
Diese Gefahr hob auch Grube in der "Bild am Sonntag" erneut hervor: "Es gehört zum Kern einer Demokratie, dass solche Beschlüsse akzeptiert und dann auch umgesetzt werden. Sonst werden bei uns keine Brücke, keine Autobahn und kein Windkraftpark mehr gebaut." 
Özdemir dagegen plädiert für einen Baustopp: Die Parlamente hätten "in Unkenntnis über die wahren Kosten und Risiken" über das Projekt abgestimmt. "Wir brauchen einen Baustopp, dann einen Volksentscheid", forderte der Grünen-Chef. Wenn die Befürworter sich ihrer Argumente so sicher seien, "sollten sie damit kein Problem haben". 
FOTOSTRECKE
 
12  Bilder
"Stuttgart 21": Proteste gegen Polizeigewalt 
Hinweis der Redaktion: In einer ersten Version dieses Textes hieß es, Bahn-Chef Grube habe den "Stuttgart 21"-Gegnern das "Demorecht" abgesprochen. Die Bahn weist darauf hin, Grube habe ihnen nur das Recht auf "Widerstand" abgesprochen. Wir bitten unsere Leser, die Ungenauigkeit der Formulierung zu entschuldigen. 
cte/AFP/Reuters
 
2010年10月3日
 
亿元工程
 
铁老大否认“21工程”反对者的合法抵制权
 
周五的示威游行反对警察暴力和“斯图加特21工程”
Grube说:除了有议会说了算,还能有谁?
 
联邦铁路总裁Rüdiger Grube抨击“斯图21”的反对者:一切都是民主的合法决议,反对火车站改建是没有法律根据的。绿党领袖Özdemir则痛斥强制执行该项亿元工程和殴打示威者。
 
柏林- 除了巴登符腾堡州长Stefan Mappus以外,恐怕还有一个人也一样反感看到“斯图加特21工程”的反对者,那就是联邦铁路总裁Rüdiger Grube。而这位国企总裁未必想要改变这一画面。周日的图片报报道中就颇有争议的火车站工程事件他告诫反对者,(干预)火车站的建设是没有合法权力的。
 
他在评论中说,改建工程完全民主合法。只有议会才能决定一切,其他谁都不行。大家自由选举的代表已经进行过数十次投票,无论在联邦,在州府,还是在城市,投票结果每次都是多数通过。
 
最近几周,绿党站在示威者的这边并担任了发言人的角色有鉴于明年州议会选举,绿党的据理力争必有所偿。最近的调查中投票显示,绿党支持率上升到27%,而州长Mappus所在的基民盟(基督教民主联盟)下降到35%的支持率。
 
绿党领袖Özdemir也在周日的图片报驳斥了Grube的言论。他在一篇评论中写道:鉴于最近的暴力冲突事件这个项目已经不宜执行。“斯图加特21工程”不能通过镇压和平的示威游行者来实现。
 
 “否则我们连一座桥都建不起来了” 
 
周四的抗议升级,在政府宣告发布之后,警方使用了高压水枪和胡椒喷雾,有130名示威者受伤,而示威者称伤员人数达280人。警方也有6名警员受伤。
 
数周以来,斯图加特中央火车站的改建一直是头条新闻。在预计十年的改建期内将其改建为地下中转站,同时修建通往乌尔姆的高速铁路。反对者提出成本太高、破坏生态、安全没有保障,而支持者则警告说“斯图加特21工程”一旦失败,对全德国的基础建设工程都有重大影响。
 
Grube也在周日的图片报强调了这种危险:“民主的核心也在于,接受决议结果并予以执行。否则我们一座桥梁、一条铁路、一座风力发电园都建不起来。”
 
Özdemir则为辩护阻碍工程辩护:议会是“基于对成本和危害的估计不足而进行投票的”。他呼吁停止工程,然后公投表决。如果支持者们确实有理有据,“这对他们来说应该不成问题”
 
“斯图加特21工程”:示威游行反对警察暴力
 
编辑补记:在本文的第一个版本里,标题是铁路总裁否认了 “斯图加特21工程”反对者具有合法的游行权。联邦铁路方面指出,反对者只是没有(合乎法律的)抵制权。我们恳请读者们原谅我们措辞不当。



下面是论坛评论:(因为坛子里很多是就事论事长篇大论地讨论所谓的21工程是否经济、到底是纯粹砸钱还是确实需要,所以此次只摘录了评论这次示威游行与警方冲突的内容。否则5000多条评论,全翻要出人命 -_-!)



1. 03.10.2010, 07:59 Uhr von sysop:  #1753
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube in einem Interview. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln". 
 
1753楼:铁路老板在采访中抨击“斯图21”的反对者说:一切都是民主的合法决议,反对火车站改建是没有法律根据的……
 
这层是站长,只是引用了一段原文,引起坛子里的人注意,从之前讨论该工程是否经济的问题上转入对此次事件的讨论。



2. 03.10.2010, 08:05 Uhr von mws:  #1754
Zitat:
Zitat von sysop  
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube in einem Interview. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln". Komisch....der Atomausstieg war auch demokratisch legitimiert und wurde doch in Hinterzimmern weggemauschelt.
Was für Demokraten!
"Lügenpack, Lügenpack!" 
 
1754 增值税:
引站长(后面几楼引站长的话统统略了)
奇了怪了…当初减少核能利用也民主合法化了,还不是在小黑屋里偷偷地搞。
何其民主!
“谎言包!谎言包!” (这句是当时游行示威的口号之一)



3.  03.10.2010, 08:06 Uhr von Blaufrosch:  #1755  
Zitat:
Zitat von sysop  
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube in einem Interview. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln". Ist ja lustig. Hat jetzt die Bahn über Nacht die Regierungsgeschäfte übernommen?
Grube ist neuer Kanzler, Azer sein Innenminister?
Wenn das Zitat wirklich so gefallen ist "Es gibt kein Recht auf Widerstand", dann hat Herr Grube den Boden der freiheitlich demokratischen Grundordnung verlassen.
Das wäre schade.
 
1755 蓝蛙:
太逗了。难道说联邦铁路连夜取代了政府的行政权?
Grube(前面说过,G是联邦铁路总裁) 是新总理,还是内政部长啊?
如果报道关于“没有合法的反对权”的这段引言属实,那Grube先生已经脱离了自由民主基本秩序的土壤。
太遗憾了。



4.  03.10.2010, 08:07 Uhr von kritischer_Beobachter :  #1756  
Zitat von sysop  
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube in einem Interview. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln". Seien wir ehrlich, die Bevölkerung hat seit den 90ern die Möglichkeit gehabt, dieses Projekt durch ihre Wahlentscheidungen zu stoppen. Wenn man jetzt erst anfängt zu demonstrieren und das nach dem Baubeginn, dann ist man wohl etwas spät dran.
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Wobei ich glaube, dass das durchaus gezielt gewollt war, dass dieser Protest erst jetzt aufflammt, schließlich sind in 6 Monaten Landtagswahlen.
Die Widerlichkeit zeigte sich schon darin, dass viele Grünen indirekt gehofft haben, dass es bei dem undemokratischen Vorgang der Polizei Tote gibt.
Es gab nämlich Gerüchte, dass eine ältere Frau gestorben sei, die S21-Gegner waren nicht schockiert, sondern haben vielmehr gehofft, dass sich diese Meldung bestätigt.
Fand ich etwas pervers, vor allem weil nicht mal Erleichterung darüber ausgesprochen worden ist, dass es eben keine Toten gab.
Man sieht, beiden Seiten ist es nur recht, dass diese Diskussion so aufgepeitsch wird sowie Hass und Kompromisslosigkeit vorherrscht.
Daher; weder CDU, noch Grüne wählen!
 
1756 冷眼旁观:
面对现实吧,自90年代以来公民就可以通过他们的投票选举决定停止这项工程。如果工程已经开工了人们现在才开始游行,那这些人行动得确实慢了点。迟到的人当然会受到处罚。同时我在想,通过此举达到的是什么目的呢?现在才开始煽风点火。是因为离州选还剩6个月吧。
 
令人作呕的是,许多绿党人士甚至隐隐希望,在这次警察冲突事件中有人丧生。有小道消息说,一名老太太牺牲了。那些21工程的反对者毫不震惊,反而希望能确定传言属实。我觉得已经扭曲了,尤其是当证实没有丧生人员的时候,竟然没有人觉得轻松。人们会看到,两边都如此正义有理,以至于这种讨论激烈到完全被仇恨和不妥协的气氛笼罩。
因此,既不选基民盟,也不选绿党!



5.  03.10.2010, 08:08 Uhr von Geometretos:  #1757  
Zitat:
Zitat von sysop  
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube in einem Interview. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln". "Bahn-Chef spricht "S21"-Gegnern Demorecht ab" lautet die Überschrift
"Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau" steht dann im Text. Das ist natürlich ganz etwas anderes: Das Demonstrationsrecht gilt natürlich - aber ein "Recht auf Widerstand" ginbt es mW überhaupt nicht, das kann allenfalls moralisch für Gefahr an Leib und Leben postiliert werden. Nichts davon wird durch einen Bahnhofsumbau (egal wie wahnsinnig er auch sein mag, ich habe mich damit nicht beschäftigt) legitimiert.
 
1757几何学者:
标题是“铁路总裁否定反对者无权游行” (当时小编们还没改过来,见文末小子)
文中内容却是“一切都是民主的合法决议,反对火车站改建是没有法律根据的”。标题党啊!说的可是另一回事,游行权当然有了,但是说到抵抗权——这玩意巴符州确实没有啊,它在任何情况下都会危及肉体甚至生命。不会有什么通过一个火车站改建就给合法化了,无论多荒唐都不会,尽管我也不是很了解。



6.  03.10.2010, 08:10 Uhr von Schiffchen:  #1758  
ist beim Autor nicht gegeben. Aus dem Zitat ": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau" macht er ein absprechen des Demonstrationsrechtes. Der Rest des Pamphlets schlägt in ebenfalls in diese Kerbe. Nur dumm das der Bahnchef dieses nicht sagte. Das Widerstandsrecht ist etwas anderes als das Demonstrationsrecht, wird aber insbesondere von Extremisten gerne angeführt. Man schaue sich nur einmal die Artt. 5 und 8 GG aus denen das Demonstrationsrecht ableitet und Art. 20 GG mit dem Widerstandsrecht an.
 
1758 小舟:
不是这么说的。引言明明是:“一切都是民主的合法决议,反对火车站改建是没有法律根据的”就被作者改成否定游行权了。其他的小册子也在攻击这个短处。铁路总裁还没蠢到会那么说。抵制权跟游行权就是两码事了,极端主义者最喜欢带这个头了。去看看游行权在宪法第5章和第8章、还有第20章关于抵制权都怎么写的。



7.   03.10.2010, 08:14 Uhr von schwarzer Schmetterling:  #1760 
Zitat:
Zitat von sysop  
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube in einem Interview. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln". einer der wirklich Regierenden mal offen gezeigt.
Und stellt fest, dass ein Beschluss auf Basis gefälschter Daten ja rechtens ist. 
Normaler Weise - in einem Land, wo die Volksvertreter dem Volke dienen und es nicht verkaufen, müssten nun die Volksvertreter diesem Manne samt seinem Projekt jegliche Unterstützung entziehen. Normalerweise nennt man das Ganze Vortäuschen falscher Tatsachen verbunden mit Arglistigkeit zur Vereinnahmung von Steuergeldern.
Aber so ist das halt - jeder gute Herrscher baut isch ein Mausoleum. Allerdings liegt dort wohl eher unsere Demokratie. 
 
1760 黑蝴蝶:
真正的统治者之一终于亮相了。并指出,基于虚假资料得出的结论是合情合理的有法可依的。
通常,在一块人民代表服务于人民而不是出卖他们的土地上,人民代表这时候应该收回这个计划连同对它的一切支持。通常,作假的数据和蒙人的幌子都与奸诈地征收税款密不可分。
就到这儿吧——每个杰出的统治者都为自己修建华丽的坟墓,陪葬的是我们的民主。



8.  03.10.2010, 08:15 Uhr von helmers:  #1761
Steuergelder verprassen, da sind sie groß 
Die Parteidiktatur in Süddeutschland ist leider immer noch voll im Gang und bedient sich in unverschämter Weise zur Durchsetzung ihrer Lobbypolitik der Polizei. Das ist und war so bei Atom, das ist so und wird auch hier in Stuttgart so sein. Die Gewerkschaften der Polizei und das Verfassungsgericht sollten hierzu endlich mal was sagen, wenn Leute friedlich gegen den Irrsinn, ohne Rücksicht auf finanzielle und die Gefährlichkeit der Projekte, ihr demokratisches Recht verlangen. Bankster, die ungestraft Milliarden verzocken und sich auch noch Boni einstecken machen ungestraft und unter Finanzaufsicht weiter, als sei das das Selbstverständlichste der Welt? Eine Regierung ohne Volk, die nur noch aus Lobbyisten besteht, wird spätestens bei den kommenden Wahlen ihre Quittung bekommen. Was ist schlimmer, Banken, die Milliarden verzocken oder ein Zeltlager, von wo geht mehr Gefahr für die Allgemeinheit aus? Die Politik hat es uns erklärt, danke!
ist beim Autor nicht gegeben. Aus dem Zitat ": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau" macht er ein absprechen des Demonstrationsrechtes. Der Rest des Pamphlets schlägt in ebenfalls in diese Kerbe. Nur dumm das der Bahnchef dieses nicht sagte. Das Widerstandsrecht ist etwas anderes als das Demonstrationsrecht, wird aber insbesondere von Extremisten gerne angeführt. Man schaue sich nur einmal die Artt. 5 und 8 GG aus denen das Demonstrationsrecht ableitet und Art. 20 GG mit dem Widerstandsrecht an.
 
1761 赫尔墨:
浪费税款,这你很在行嘛。
政党专政在南德还是如火如荼啊,公然无耻地以警察强制执法来进行保障。从前核利用就是如此,现在在斯图还在重演。警察工会(警察还有工会?自己先惊叹个)和宪法法院总该说点什么了吧,当人们和平地反对不顾财政状况和危险的错误工程,要求行使他们的民主权力。那些逍遥法外的银行家呢,在赌场上一掷千金,躲避了经济监管继续把获利都收进口袋,就好像这是世界上最自然而然的事情?

一个没有人民的政府,纯粹靠说客建立起来,迟早要为自己的行为在下次大选的时候买单。哪个更糟糕呢,银行,上亿元的豪赌,还是一个为大众制造危险的营地?当局得给我们解释一下,谢谢!
 
后面一段是引1758 楼小船的发言,略了。



9.  03.10.2010, 08:17 Uhr von dasbertl:  #1762
Sehr geehrter Herr Grube, Ihr Unternehmen ist ja bekannt dafür, dass es mit geltenden Bestimmungen und Gesetzen nicht all zu viel anzufangen weiß und offenbar absichtlich gern die eigenen Kunden gefährdet (ICE Achsbrüche, ICE Klimanalagenausfall, durchfahrende ICEs die Passanten an Bahnsteigen mit sich reissen und zerquetschen etc...), jetzt ist in Ihren Augen wohl mal der Rest des Zahlemann&Söhne-Volkes dran mit gefährdet werden (durch die die sie eigentlich schützen sollten, unsere Polizei, durch einen Bahnhof, der schon vor dem Bau als Einsturzgefährdet gilt, durch eine Grundwasserabsenkung deren Folgen noch nicht absehbar sind etc..) und haben gefälligst nicht von ihrem vom GRUNDGESETZ gegebenen Recht auf Demonstrationsfreiheit und WIDERSTAND. 
Darf ich das so verstehen, dass sie versuchen, die gesellschaftliche demokratische Grundordnung zu ändern? Wenn ja, hätten Sie gerade Artikel 20 Abs 4 GG aktiviert. Das würde wohl Bürgerkrieg bedeuten, wenn das Volk sein Verfassungsmäßiges Recht danach wahrmachen würde. Wollen Sie das wirklich? Für einen unnützen, überteuren Bahnhof?
 
1762 贝尔特家:
尊敬的Grube先生,您的公司一直因此臭名昭著,它对金钱运作和法律程序所知不多,倒是明显蓄意要伤害它的客户(高速铁路断轨掉链,快车空调故障,甚至碾过月台上的路人等等)。现在您眼前全是饱受您贻害的幸存者,(而他们不正是你该保护的人吗,我们的警察大人?为了一个在改建之前就被认定处于崩溃危险的车站,为了地下水位降低及其不可预见的危害,等等) 请千万禁止他们行使宪法赋予他们的游行权和反对权。
 
请允许我这样理解,您正尝试着改变民主的社会秩序呢。如果果真如此,您已经触犯了宪法第4章第20条。一旦民众将的合法权利无法满足,这恐怕意味着一场内战。您真想这样吗?只为了一座昂贵而无用的火车站?



10.   03.10.2010, 08:18 Uhr von tzünisch:  #1764 
Zitat:
Zitat von sysop  
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube in einem Interview. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln". Diesen armen, verwirrten Mann sollte mal jemand freundlich beiseite nehmen und ihm ganz ruhig erklären, was es in Deutschland mit dem Recht auf Versammlung auf sich hat.
Selbst wenn das gesamte Projekt durch alle Instanzen geschleust wurde, sollte selbst dieser verwirrte Mann einsehen: Wenn man in einem Plan Fehler entdeckt, kann man einen Plan auch ändern oder ganz aufgeben, selbst wenn ein Bahn-Chef evt seine Gewinne davoschwimmen sieht.‘
 
1764  玩世不恭:
这个可怜的糊涂虫,真该有人跟他平静友善地解释一下,德国合法集会权力都包括哪些。
即便整个项目已经因为法院一时的疏漏而通过了,这个糊涂虫也该明白:如果人们发现了项目中的错误,也可以更改或者完全放弃该项目,即使是铁路从中有利可图。



11.   03.10.2010, 08:18 Uhr von Safado:  #1766
Zitat:
Zitat von sysop  
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube in einem Interview. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln". Aha.
Demokratisch legitimiert? Da hätte ich aber zu gerne eine ausführliche Antwort dazu.
Wurde das Milliardenprojekt denn bei einer Volksabstimmung gebilligt?
Salutos
Safado 
 
1766  刺耳黄铜:
啊哈~ 民主合法的啊?对此我想听到一个详尽的答复。这项亿元工程是在全民公决中通过的吗?
此致
刺耳黄铜



12.   03.10.2010, 08:19 Uhr von Hubert Rudnick:  #1767
Zitat:
Zitat von sysop  
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube in einem Interview. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln". Der Herr Bahnchef Grube möchte doch nur sein Projekt mit allen Mitteln durchziehen, ihm, aber leider auch die deutsche Politik interessieren doch die Bürger absolut nicht und hiermit meine ich all die Parteien, die dafür mit ihre Zustimmung gaben, auch die SPD, die heute aus Angst einen Rückzieher gemacht hatte.
Für all diese Leute ist die Demokratie doch nur ein Wort, womit man den Bürgern bei Laune halten will, aber die Entscheidungen wollen sie losgelöst von den Menschen/Wählern selbt machen.
Ich glaube auch nicht, dass die Stuttgarter sich so tief in die Protest hineinbewegt hätten, wenn sie mit eingebunden wären.
Wer mit den Bürgern rechtzeitig spricht und das nicht erst als als die Bagger anrollten, der auch die Belange ausgewogen ansieht und nicht nur mit geschlossenen Augen alles nur nach seinem Interesse durchzieht, der hat dann am Ende auch die meisten Bürger auf seiner Seite.
Der Herr Bahnvorstand reiht sich nur mit seiner Arroganz in die Reihen derjenigen mit ein, die immer denken alles ohne einer gewissen Mitwirkung der Menschen durchsetzen zu können.
Aber die Bürger haben es in den letzten Jahren zigmal hinnehmen müssen und einmal läuft bei allen der Topf über und so ist es auch nur heute mit der Protestaktion gegen das überteuerete Bahnprojekt zu erklären, wobei der Bürger die Zeche zu bezahlen hat.
Herr Bahnchef Grube, kommen sie mal wieder auf den Boden der Realität zurück, oder wollen sie in die Fußstapfen ihres Vorgängers treten, denn dieser Herr wollte auch nur immer mit dem Kopf durch die Wand.
 
HR 1767  胡伯特鲁德尼克:
铁路总裁Grube先生不惜一切代价要将工程进行到底,他和德国政界对民众毫不关心,我说的政界是指所有对此亮绿灯的党派,包括后来畏于(民众反应)而撤回投票的社民党。对于这些人而言,民主只是一个空洞的词汇,而民众是可以随意驾驭的,他们只想抛开选民们自己做决定。
 
我也不相信,斯图加特人参与抗议的时候是受人驱使(教唆)的。
能够争取到民众的人是及时与民众对话的人,他们对事态有全面认识,而不是闭着眼睛一切由着自个的性子,直接把推土机开过来。
 
总裁先生站在这样一个行列里,他们傲慢地认为无需和人们协调一致就可以为所欲为。
近年以来民众数次忍气吞声,这次面对造价高的离谱的车站改建工程终于忍无可忍了,要知道这些都得我们买单。总裁先生,您还是面对现实吧,否则您就是踏着前人的脚步,拿头撞墙吧一直。



13.   03.10.2010, 08:18 Uhr von Darksite:  #1768
Herr Grube legt hier ein sehr bezeichnendes Bild seines Demokratieverständnisses vor.
- Die Parlamente haben entschieden und damit ist es rechtens. Basta! Schließlich hat das Volk sie ja gewählt.
Für wen die Parlamente arbeiten, scheint Herrn Grube und auch vielen Politikern nicht mehr bewusst zu sein. Ein trauriges Bild, dass Vorhaben gegen den Willen des Souveräns "durchgeknüppelt" werden.
 
Grube先生向我们展示了他对民主的理解。——一旦议会通过了那就是正确的。完了,没啥好说的了!说到底议会还不是我们自己选出来的。
 
可议会又是为谁效力呢,Grube先生以及许多政客们似乎都不清楚了。多悲哀的画面啊这是,谁企图反对统治者的意愿谁就要遭到殴打!



13.   03.10.2010, 08:18 Uhr von Darksite:  #1768
Herr Grube legt hier ein sehr bezeichnendes Bild seines Demokratieverständnisses vor.
- Die Parlamente haben entschieden und damit ist es rechtens. Basta! Schließlich hat das Volk sie ja gewählt.
Für wen die Parlamente arbeiten, scheint Herrn Grube und auch vielen Politikern nicht mehr bewusst zu sein. Ein trauriges Bild, dass Vorhaben gegen den Willen des Souveräns "durchgeknüppelt" werden.
 
1768 黑暗地带:
Grube先生向我们展示了他对民主的理解。——一旦议会通过了那就是正确的。完了,没啥好说的了!说到底议会还不是我们自己选出来的。
 
可议会又是为谁工作呢,Grube先生以及许多政客们似乎都不清楚了。多悲哀的画面啊这是,谁企图反对统治者的意愿谁就要遭到殴打!



14.   03.10.2010, 08:23 Uhr von paretooptimal:  #1769
Lieber Herr Grube ... 
es gibt immer ein Demonstrationsrecht. Vielleicht sollten Sie sich einmal mit dem Gebiet des gewaltfreien Widerstand und zivilem Ungehorsam beschäftigen. Was Sie hier versuchen zu sagen, ist einfach Blödsinn. Ihr Vorgänger Mehdorn wäre da erheblich geschickter vorgegangen. Schade, dass der nicht mehr Bahnchef ist, der gute Hartmut.
 
1769帕累托理想状态:
亲爱的Grube先生,
示威游行权永远合法。也许您应该多研究研究非暴力抵抗与不合作的范畴。您在这儿试图主张的那一套纯粹是胡扯。您的前任Hartmut Mehdorn先生就明智得多。可惜他不再担任铁路总裁了。老H是个好人呐。



15.   03.10.2010, 08:25 Uhr von Sintra:  #1770
Nicht mehr und nicht weniger 
Wer heute den Buergern das Demorecht gegen das Projekt abspricht, sollte ihnen morgen auch die Bezahlpflicht absprechen.
 
1769 葡国小镇:
不多不少。
谁今天否认公民反对工程的合法示威游行权,明天咱就不给他付钱。



16.   03.10.2010, 08:25 Uhr von seltene_meinung:  #1771
Die Bahn inkl. Grube hat schon lange den Kontakt zu Ihren Kunden verloren 
Das macht auch dieses sinnlose Prestigeobjekt deutlich. Kunden im Bahnverkehr behandelt die Bahn nur noch als Objekte deren Geld es abzuzocken gilt und die sonst keinerlei Rechte haben. Um sich selbst zu feieren lassen Grube und Co. irrsinnige Prestige-Großprojekte in Beton im wesentlichen auf Kosten der Steuerzahler errichten, die nur Bruchteilen der Bahnkunden irgendetwas bringen. Während bewusst bei Stuttgart21 kalkuliert wird, dass weitere bisher nicht zugegebene Kosten von 5-10 Mrd. Euro von Steuerzahlern und Bahnkunden bezahlt werden, stellt sich Grube als Chef eines der bösartigsten Monopolisten der deutschen Gegenwart als großer Heilsbringer hin, wenn die Bahn 300 Mio in Kundenservice investieren will (ca. 1/20 - 1/30 der Stuttgart21 Kosten), wobei beim genaueren Hinsehen davon 80% gar nicht in Kundenservice fließen.
Auf der anderen Seite stehen die absolute Kundenshikane, falls tatsächlich ein Kunde die Frechheit besitzt eine minimale Rückerstattung seines Fahrpreises von der Bahn zu wünschen, wenn er wieder mal eine Nacht auf dem Bahnsteig zubringen musste, oder sein Flugzeug verpasst hat. Da steht ein drückerähnliches Gebahren, mit denen Kunden meist unwissend mit dem Bahncardkauf ein Abo abschließen, was sich automatisch verlängert, weil es Bahncards nur im Abo gibt um die Kunden wenigsten noch 1 Jahr länger abzuzocken, wenn sie die Bahncard schon nicht mehr brauchen. Da ist eine Preispolitik, die jede Kostenerhöhung anderer Mobilitätswege gnadenlos nutzt um Eigene Preise und Kosten weiter nach oben zu treiben und dieses Monopol bezahlen wir noch zusätzlich mit unseren Steuergeldern, damit sie kleine Bahnhöfe schließen (wo Menschen als unrentabel abgeschnitten werden)aber solch sinnlose Prestigeobjekte wie in Stuttgart bauen. 
Das hat mit Fairniß , Gerechtigkeit und Demokratie nichts zu tun, sondern mit der Menschenverachtung die die Deutsche Bahn an vielen Stellen durchblicken lässt. Insofern passen die Aktionen in Stuttgart gut ins Gesamtbild. 
 
1771另类观点:
联邦铁路包括总裁先生早就开始怠慢客户了。
通过这个毫无意义的巨款工程就更明显了。对于铁路系统来说客户只是可以用来骗钱的物体哪儿有什么权力可言。Grube跟他的公司疯狂地烧着纳税人的钱建出一个巨大的水泥工程给自己庆祝,给铁路乘客带来的好处微乎其微。自从斯图21工程核算成本至今没有承认还要追加高达5-10亿欧元的成本,这都要要由纳税人和铁路乘客来承担。如果铁路要投资3亿在改善客服方面,(这大约只是斯图21工程成本的 1/20 - 1/30),Grube作为德国目前最大的恶性垄断的企业老板就是一个救世主的角色,尽管追究起来这钱有八成都会外流。
 
另一方面,明那些纯属客户欺骗的案例,即便真有客户舔着脸要求铁路偿还他的车票钱,那也是因为他再次在月台上过夜,或者误了航班。更有费用造成促成因素,客户在不知情的状态下购买了火车票折扣卡,而这卡是自动延期的,以便铁路在第二年还可以从客户那里捞钱。这个垄断企业的价格政策是不择手段的增加流动性成本不断推高自己的价格和成本,此外我们还要用税款来供养它。他们将小地方的车站都给关了(那里被标上无利可图),却把钱用来建筑斯图这一类毫无意义的工程。
 
这与公平,公正,民主无关,反而揭示了联邦铁路无视人权的斑斑劣迹。 从这个意义上来说,此次的斯图加特事件的种种举措倒是符合联邦铁路的一贯形象。
(这哥们看来是真鸡动了,都是大长句还满篇错别字,累死我了)



16.   03.10.2010, 08:26 Uhr von Blaufrosch:  #1772
Zitat:
Zitat von Schiffchen   
ist beim Autor nicht gegeben. Aus dem Zitat ": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau" macht er ein absprechen des Demonstrationsrechtes. Der Rest des Pamphlets schlägt in ebenfalls in diese Kerbe. Nur dumm das der Bahnchef dieses nicht sagte. Das Widerstandsrecht ist etwas anderes als das Demonstrationsrecht, wird aber insbesondere von Extremisten gerne angeführt. Man schaue sich nur einmal die Artt. 5 und 8 GG aus denen das Demonstrationsrecht ableitet und Art. 20 GG mit dem Widerstandsrecht an.
Schön erklärt, nur bezweifle ich ob diese Semantik auch bei den Menschen ankommt.
Herr Grube hat genau gewusst, was er da sagt.... und auch was er damit auslöst.
Irgendwie schon dumm wenn man morgens den Dialog proklamiert und abends so einen Blödsinn von sich gibt.... 
 
1772 蓝蛙:
回1758小舟的发言
解释的不错,只是我怀疑这种纯语义学的东东谁会看呢。Grube先生很清楚他到底说了什么,以及会引起什么。无论如出尔反尔何朝令夕改这事办得太脑残了



17.   03.10.2010, 08:27 Uhr von ssnake5:  #1773
Zitat:
Zitat von kritischer_Beobachter  
Seien wir ehrlich, die Bevölkerung hat seit den 90ern die Möglichkeit gehabt, dieses Projekt durch ihre Wahlentscheidungen zu stoppen.
Standen ihnen denn alle relevanten Informationen zur Verfügung? Das ist doch der springende Punkt, die Regierung hat die Bevölkerung unzureichend über mögliche Probleme informiert, die ganzen kritischen Gutachten kamen erst in letzter Zeit auf. Man wollte vollendete Tatsachen schaffen mit dem Baubeginn, und das ist fast schon kriminell und sicher undemokratisch!
 
1773 S蛇5号:
回1756 冷眼旁观的发言
那您把所有有关资料都收集齐全了?亮点在于,政府隐瞒信息,没有把可能遇到的问题充分地告诉人民,一些专家否定性的意见最近才被曝光,他们想以工程开动来造成既成事实,这就已经近乎犯罪而且绝对不是民主!



18.   03.10.2010, 08:27 Uhr von sitiwati:  #1774
jetzt entscheidet schon der Bahnchef über Recht und Unrecht in Deutschland, ws hat sich eigentlcih geändert, dass Mehdorn gegangen und Grube gekommen ist? das Namensschild am Büro!? 
 
1774 sitiwati:
现在德国的事儿都是铁老大说了算啊,总裁从Mehdorn换成Grube以来有啥变化?就只把办公室的名字牌牌换了!?



19.   03.10.2010, 08:28 Uhr von Thomas Kossatz:  #1775
Zitat:
Zitat von mws  
Komisch....der Atomausstieg war auch demokratisch legitimiert und wurde doch in Hinterzimmern weggemauschelt.
 
Was für Demokraten!
"Lügenpack, Lügenpack!"
Zeigen Sie mir einen Wähler, der nicht gewusst hat, dass die jetzige Regierung den erpressten "Atomkonsens" rückgängig machen würde. Das ergab sich aus den Programmen ... und erst Recht aufgrund des Weltuntergangs-Wahlkampfes der anderen. JEDER hatdas gewusst.
Aber trotzdem hat es für eine Mehrheit gereicht. Alles andere ist Rabulistik. 
 
1775 Thomas Kossatz:
回1754 增值税的发言
您给我找出来一个不知道当局被迫减少核能这回事的选民来。方案上就是这样说的。。。因为竞选进入白热化阶段才合法化。谁都知道。
尽管如此还是多数通过了,其他都是强词夺理。



20.   03.10.2010, 08:28 Uhr von fleischwurstfachvorleger:  #1776
Zitat:
Zitat von sysop  
Der Bahn-Chef attackiert die Gegner von "Stuttgart 21": Alles sei demokratisch legitimiert, es gebe kein Recht auf Widerstand gegen den Bahnhofsbau, sagt Rüdiger Grube in einem Interview. Grünen-Chef Özdemir warnt dagegen davor, das Milliardenprojekt "durchzuprügeln". 
Er trägt für mich alle Anzeichen eines Faschisten. Alle machthaber dieser Welt geben sich und ihre Entscheidungen einen legitimen Anstrich. Iran, DDR, Hitler-Deutschland nur um ein paar aufzuzählen. Der Mauerbau und die Schüsse davor waren also auch in Ordnung, waren ja durch ein Parlament abgesegnet?
Herr Grube sollte mal lieber auf seine Chefin hören. Frau Merkel räumt durchaus das Recht auf friedliche Demonstrationen ein. Nur dieser Dummschwätzer und Scharfmacher, Geldverschwender und Großkotz GRUBE meint hier einen harten Kurs fahren zu dürfen. Der soll lieber mal seinen Drecksladen in Ordnung bringen und dafür sorfen, dass die Züge inkl. ICE bei jedem Wetter (Bahn-Werbung) auch fahren, die Toiletten funktionieren und keine Kinder, die keinen gültigen Fahrschein haben, aus dem Zug geworfen werden.
Ich dachte ja, nach Mehdorn könne nichts schlimmeres mehr kommen, aber da habe ich mich sehr geirrt. Ein Wolf im Schafspelz. - Wenn Herr Grube den Demonstranten ihre verbürgten Bürgerrechte versagt, muss er ZURÜCKTRETEN.
 
1776 香肠层垫:
引楼主
我看到了法西斯的征兆。世上的当权者都把自己的决策粉刷成合法的。伊朗,前东德,纳粹德国,都是例证。难道筑墙和扫射也都是议会通过的?
 
Grube先生真该听他女老板的话。默克尔都同意和平示威的权利。就这个脑残又败家的碎嘴子兼煽动者的Grube,真是满嘴跑火车,还想来硬的居然。把他的破烂企业先搞定了再说吧,就像广告里说的,啥天气火车都能跑,快车也一样,修修火车上的厕所,还有就是别把没票的孩子都往车下扔。
 
我天真地以为没有比Mehdorn更糟糕的了,但是我错了。披着羊皮的狼—如果Grube连合法公民权都否认,那就下台吧,必须的。



21.   03.10.2010, 08:29 Uhr von country_yokel:  #1777
Zitat:
Zitat von Sintra  
Wer heute den Buergern das Demorecht gegen das Projekt abspricht, sollte ihnen morgen auch die Bezahlpflicht absprechen.
Sehr richtig. 
Genauso sollte man den Buergern die Bezahlpflicht für die Rentnersubvention im Stuttgarter Theater absprechen.
 
1777 乡下庄稼汉:
回1769 葡国小镇的发言
完全正确。就该这样拒斯图加特剧院的退休补助金。


更多
评论加载中。。。
我还要发表看法:
"看世界"温馨提醒:
1、请勿发表违反国家法律评论,评论请文明用语;
2、禁止发布广告评论。
匿名发表  用户名: 密码: 验证码:

浏览过本页的网友还关注:
德国译帖 - 热门推荐
第一赞助商
双语美文 - 阅读榜
第二赞助商
德国译帖 - 最新收录
第三赞助商
国外优秀论坛 - 为您推荐
第四赞助商
经验分享 - 阅读榜
欢迎爱好网帖翻译的朋友加入我们:
QQ群:307195648
联系邮箱:seas_2000@sina.com
无觅关联推荐,快速提升流量